IMG_2790.JPG
IMG_0470.JPG

Wir möchten hier kurz über uns berichten. Wir, das sind Uwe und Kirsten Hübenthal und unser Sohn Florian.
Unseren ersten Berner bekamen wir 2000. Ein Rüde. Unser Ambos, er war ein Weihnachtskind. Geboren wurde er am 26.12.1999.
Er war so eine liebe Seele, wie ein Kind und Bruder. Über 11 Jahre war er unser treuer Begleiter, bis er am 18.02.2010 über die Regenbogenbrücke ging.
Die Trauer war so tief, dass wir gar nicht daran dachten einen neuen Hund ins Haus zu holen.
........bis zu dem Tag als wir nach Ostrau fuhren. Wirklich nur um zu schauen, was es für ein Züchter ist, wie die Tiere dort leben und wie die Welpen wohl ausschauen........ für später irgendwann mal :)
 
Dort angekommen, ein Paradies für Tiere, schliefen die Welpen gerade. So lernten wir die Züchterin Gordana bei einer Tasse Kaffee kennen.  Danach waren auch die Welpen wieder putzmunter. Wir gingen ins Welpenhaus.
Nur ein Moment und ich hatte SIE im Arm. In unseren über 30 Ehejahren hatte bisher keiner eine wichtige Entscheidung alleine getroffen. Aber in diesem Moment sagte ich nur. Diese nehmen wir.... ich war selbst etwas erschrocken. Uwe und Florian sogar noch etwas mehr.
Aber: ES WAR DIE BESTE ENTSCHEIDUNG SEIT JAHREN-Der Beginn einer wunderschönen Geschichte.

Wir sind seit dieser Zeit in engem Kontakt mit Gordana und Farih Kadic. Auf ihren Wunsch hin, haben wir unsere Holly zur Ausstellung angemeldet.
Unerfahren und aufgeregt gingen wir im Mai 2019 zur ersten Landesgruppenausstellung und erreichten voller Stolz das Ergebnis Vorzüglich. Unserer Holly hat es Spaß gemacht. Sie hat ihre Geschwister wiedergetroffen, wir haben neue Freunde gefunden.
Wir erfuhren viel von den Züchtern, auch, dass das durchschnittliche Lebensalter der Berner niedriger war als unser Ambos erreicht hatte und auch, dass die Welpenanzahl in Deutschland rückläufig ist.   
Dann reifte in uns der Entschluss, unsere Holly auch Mama werden zu lassen. Unser Ziel ist es,  eine der schönsten Hunderassen zu erhalten, vor allem aber gesunde und langlebige Berner Sennenhunde zu züchten und in liebe Familien zu geben, die viel Zeit und einen großen Garten haben. 

IMG_0719.JPG
IMG_E7319.JPG